Acai-Bowl

Acai-Bowl – my BIG LOVE 🙂 Acai Püree gibt es bei mir immer im Kühlschrank. Diese Bowls esse ich nicht nur zum Frühstück super gerne….

Acai ist die Powerbeere aus den Amazonas. Wohl kaum eine andere tropische Frucht erlebt im Moment einen grösseren Boom als die kleine, dunkelviolette Beere. Das   Acai-Fruchtpüree bekommt man z. B. im Alnatura oder kann es auch online bestellen. Das Acai-Pulver bekommt man heute fast in jedem Lebensmittelladen. Für die Bowls eignet sich das gefrorene Püree am besten. Falls man einen Protein-Shake oder einen flüssigen Smoothie zubereiten möchte, dann würde ich das Acai-Pulver empfehlen. 

Die kleine Beere verfügt über die höchste Antioxidative Kapazität aller Früchte weltweit. Sie enthält zudem eine hohe Fettsäurenstruktur (kann z. B. mit einer Avocado verglichen werden) sowie Kalzium, Kalium, Eisen und jede Menge Ballaststoffe.

Zudem schmeckt das Acai Püree super lecker und macht absolut süchtig. 🙂

X

Sandra

Acai-Bowl
 
Zubereitung
Kochen
Total
 
Author:
Zutaten
  • Acai Püree
  • Handvoll gefrorene Beeren (z. B. Heidelbeeren, Himbeeren, Erdbeeren, Kirschen etc.)
  • 2 Medjool Datteln
  • 2 EL pflanzliche Milch (z. B. Mandelmilch, Hanfmilch, Sojamilch etc.) oder Wasser
  • 1 Prise Salz
  • Für die Deko und das Topping:
  • Früchte
  • Granola
  • Nüsse
  • Kokos
  • Chia
  • usw.
Zubereitung
  1. Alles zusammen mixen und in einer Bowl mit beliebigen Zutaten dekorieren und sofort geniessen.

 

Teile dieses Rezept:
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: