Blaubeeren-Cheesecake, vegan

„I am in love with this cake“! 🙂 Diese Torte ist vegan, also ohne Butter, Mehl, raffinierten/industriellen Zucker usw. Also kann man sagen, dass diese Torte auch „gesund“ ist und ohne „schlechtes Gewissen“ gegessen werden kann. 😉 Ganz fettfrei ist diese Torte allerdings nicht.

Am besten einen Abend vorher zubereiten und vor dem Essen, ca. 20 Minuten vorher aus dem Gefrierfach rausnehmen.

 

 

Blaubeeren-Cheesecake, vegan
 
Zubereitung
Kochen
Total
 
Author:
Portionen: 20
Zutaten
  • Boden:
  • 80g Datteln
  • 80g gehackte Mandeln
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 EL Leinsamen
  • Füllung:
  • 140g Cashew-Nüsse, über Nacht im Wasser eingeweicht oder im gekochten Wasser mindestens 4-5 Stunden
  • 1 Limette (Schale und Saft)
  • 250ml Kokosmilch
  • 2 EL Kokosraspel
  • 3 EL Kokosblütensirup
  • 2 EL Kokosblütenzucker
  • 200g Blaubeeren
  • 50g Brombeeren
  • Dekoration:
  • Frische Beeren
  • Blumen
  • Kokosraspel
  • Kokos-Chips
  • usw.
Zubereitung
  1. Für den Boden alle Zutaten in einem Foodprocessor zusammen vermischen. Die Teigmasse in eine kleine Springform geben und auf dem Boden der Form festdrücken. Die Kuchenspringform während der weiteren Vorbereitungen in das Tiefkühlfach stellen.
  2. Für die Füllung ebenfalls alle Zutaten in einer Küchenmaschine zusammen vermischen, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist.
  3. Die Füllung über den Kuchenteig gleichmässig verteilen. Nun kommt der Kuchen für mindestens 4 Stunden oder am besten über Nacht ins Tiefkühlfach.
  4. Ca. 20 Minuten vor dem Servieren aus dem Tiefkühlfach nehmen und mit frischen Beeren, Essblumen, Kokosflocken, Kokoschips, Schokolade usw. dekorieren und anrichten.

 

Teile dieses Rezept:
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: