Schokolade macht glücklich

 

Ooo yesssss!!! 🙂 Das Leben ohne Schokolade ist möglich, aber so was von sinnlos. 😉 Nicht wahr? Bekanntlich macht ja Schokolade auch glücklich und jeder braucht mal etwas Süsses…
Schokolade kann man super schnell und mit allem was das Herz begehrt selber zubereiten.

z. B. Goji-Beeren, Mandeln, Kürbiskernen, Kokos-Chips, Kokosraspeln, Erdnussbutter, Baumnüssen, Pistazien, Zimt usw.

Wenn die Schokolade fest geworden ist, in Stücke brechen und geniessen! Wichtig: Die Schokolade immer im Kühlschrank kühl aufbewahren, sonst schmilzt sie sehr schnell.

 

 

Schokolade macht glücklich
 
Zubereitung
Kochen
Total
 
Author:
Portionen: 15
Zutaten
  • 50g Kokosöl
  • 3 EL Kakaobutter
  • 6 EL Ahornsirup
  • 130g Kakaopulver (Bio und Rohkostqualität)
  • 1 KL Vanillepulver
  • 1 Prise Meersalz
  • Für's Topping: Pistazien, Gojibeeren, Mandeln, Kokoschips, Wasabi-Pulver, essbare Blumen, Himbeeren usw.
Zubereitung
  1. Alle Zutaten in einem Topf über ein Wasserbad schmelzen und zusammen vermengen.
  2. Achtung, die Temperatur darf nicht mehr als 42 Grad heiss sein.
  3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  4. Die Schokolade darauf verteilen/streichen.
  5. Nun das Topping, was man möchte, darauf verteilen.
  6. Die Schokolade in den Kühlschrank stellen, damit sie fest wird.
  7. Wenn die Schokolade fest geworden ist, in Stücke brechen und geniessen.
  8. Im Kühlschrank hält die Schokolade sehr, sehr lange. Ausser man isst sie vorher. 😉

 

 

Teile dieses Rezept:
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: